04.06.2017

Am Pfingstsonntag fand der traditionelle Dämmermarathon durch Mannheim und Ludwigshafen statt. 2 Teams des Molls, bestehend aus 2 Lehrern, 3 Referendaren und 7 Schülern stellten sich, neben knapp 8000 weiteren Läufern, dieser Aufgabe. Um 18h30 war Start, die Strecke führte vom Wasserturm über Seckenheim zurück in die Quadrate, von da aus nach Ludwigshafen bis nach Rheingönheim und schließlich zurück bis zum Wasserturm, wo sich der Zieleinlauf befand.

Edwin Kosgei, der Sieger des Marathons, kam nach 2:15:54 Stunden und 42,195 km mit neuem Streckenrekord ins Ziel. Aber auch die beiden Mollteams zeigten eine tolle Leistung und kamen beide fast gleichzeitig ins Ziel und das mit einer Zeit unter 4 Stunden. Mit 3:54:58 landete Team 2 auf dem 129. Platz der Gesamtwertung und auf Platz 30 der Mixedwertung und mit 3:54:59 Team 1 auf dem 132. Platz bzw. 32. Platz.

Toll, dass auch ein Team aus ehemaligen Schülern am Teammarathon teilgenommen hat und mit einer Zeit von 3:13:14 auf dem 16. Platz der Gesamtwertung landete.

 

Thomas Meyer

 

 

Dammermarathon

   
   
Auto-Detect | Mobile Version | Desktop Version
© Moll-Gymnasium Mannheim