Seit Jahren nutzen viele Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe das preisgünstige Theater-Abonnement, das in diesem Schuljahr von Herrn Matthias Müller mit viel Engagement organisiert und betreut wird. Herr Müller wählt als Verantwortlicher zu Beginn des Schuljahres unterschiedliche Stücke aus dem Repertoire des Nationaltheaters Mannheim aus und informiert die Klassen darüber. Dann melden sich die Interessierten an und bereits Mitte November steht der erste Besuch im Nationaltheater an, in diesem Schuljahr mit Tennessee Williams „Glasmenagerie“.

Oft werden die Jugendlichen mit Stücken, Themen, Aufführungen konfrontiert, mit denen sie sich nicht von selbst auseinander gesetzt hätten. Vor allem die Gespräche nach einem Theaterbesuch mit Herrn Müller oder / und weiteren betreuenden Lehrkräften und gleichaltrigen Jugendlichen fördern das Verständnis für die gezeigten Probleme und Inszenierungskonzepten, auch wenn nicht immer alle Fragen geklärt werden.

Auf diese Weise werden die jungen Erwachsenen an das kulturelle Leben herangeführt - auch das ein Bestandteil von Bildung. Und wenn das Ganze auch noch Spaß macht hat sich der Aufwand und  die Zeit, die die betreuenden Lehrkräfte investieren, gelohnt!

2012/13 besuchten über 80 Schülerinnen und Schüler die Aufführungen des Nationaltheaters,in diesem Schuljahr haben sich 74 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis K2 angemeldet.

 

   
Auto-Detect | Mobile Version | Desktop Version
© Moll-Gymnasium Mannheim