France Mobil 2Mühelos verstehen die Sextaner des Moll-Gymnasiums französische Spielanleitungen, erkennen Wörter in französischen Liedtexten und erlernen Sätze wie «Bonjour, je m’appelle...» und «Comment ça va?». Und das, obwohl sie eigentlich noch gar keinen Französischunterricht haben.

Am Donnerstag, d. 10.01. 2013 durften alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen eine Stunde Schnupperunterricht bei einer waschechten Französin genießen. Madame Cadart hatte viele interessante, authentische Materialien in ihrem kleinen französischen Kulturinstitut auf Rädern, dem FranceMobil, dabei.

Mit viel Schwung hat es die sympathische Französin geschafft, den Schülern spielerisch ihre Berührungsängste mit der französischen Sprache, die oft als schwierig gilt, zu nehmen.

„Ich kenne schon ganz viele französische Wörter“, berichtete stolz ein Sextaner nach der Stunde und ein Mitschüler ergänzte: „Das hat richtig Spaß gemacht!“

Bis zum Ende der 5. /Anfang der 6. Klasse müssen sich die Schüler entscheiden, ob sie Latein oder Französisch als 2. Fremdsprache oder aber das sprachliche Profil mit der Fremdsprachenfolge Englisch – Latein – Französisch wählen.

Die Wahl dürfte dank dieser Initiative für Sprache der Robert Bosch Stiftung und der französischen Botschaft nicht allzu schwer fallen.

Silke Bünz

France Mobil 1

   
Auto-Detect | Mobile Version | Desktop Version
© Moll-Gymnasium Mannheim