08.11.2019

Drumming1

  • Termin: Freitag, 08.11., 20:00 Uhr - ca. 21:15 Uhr  
  • Werk: Drumming. Ein Konzert aus der Reihe "Musiksalon / Pop" im Rahmen von "Enjoy Jazz" 
  • Musik: Steve Reich  
  • Entstehungszeit: 1970/1971  
  • Mitwirkende: Mannheimer Schlagwerk, Instrumentalisten und Gesangssolisten des NTM. 
  • Kartenausgabe: Di, 05.11., 2. Hofpause, Raum 11; Fr, 08.11., 1.Hofpause, Raum 11, oder ab 19:30 Uhr im Theatercafé.  Bitte beachtet, dass ihr die Theaterkarten als Fahrschein nutzen könnt. Dazu müsst ihr sie allerdings logischerweise in der Schule zu den oben genannten Terminen bei mir abholen.

Mit einem Paukenschlag (fast im wahrsten Sinne des Wortes) eröffnen wir unsere Theatersaison in diesem Schuljahr. Das Werk "Drumming" stammt von dem 1936 in New York geborenen Komponisten Steve Reich, der sich v.a. im Bereich der "Minimal Music" einen Namen gemacht hat. Es erfordert unter anderem 9 Schlagzeuger sowie einige weitere Instrumentalisten und Sänger und wird daher äußerst selten aufgeführt. Fasziniert von den pulsierenden Rhythmen des Jazz und inspiriert durch einen Aufenthalt in Ghana schrieb Steve Reich vor gut 50 Jahren ein Werk, in dem sich treibende Rhythmen durch Phasenverschiebungen zu einem regelrechten Klangrausch steigern. Wahrscheinlich wird es nicht leicht sein, die Füße stillzuhalten.

Die Bilder sind der Homepage des NTM entnommen. Sie zeigen zum einen den Komponisten, zum anderen das "Mannheimer Schlagwerk". Drumming2

Die nächste Aufführung des Abos wird die Oper "Die Frau ohne Schatten" von Richard Strauss sein, und zwar am Sonntag, dem 01.12., um 16 Uhr.


Moll-Gymnasium

Das im Süden der Stadt Mannheim gelegene Moll-Gymnasium ist eine mittelgroße Schule mit derzeit ca. 800 Schülerinnen und Schülern, die in 32 Klassen von 70 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Mehr erfahren

Social Links

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen okay verstanden