Skizze Moll-GymnasiumDas im Süden der Stadt Mannheim gelegene Moll-Gymnasium ist eine mittelgroße Schule mit derzeit ca. 740 Schüler:innen, die in 32 Klassen von 70 Lehrkäften unterrichtet werden.

Die Schulgemeinschaft posiert zum 50-jährigen Jubiläum im Niederfeld in Form des Schullogos

Das in den Jahren 1968 bis 1969 neu erbaute Gymnasium liegt in einer weiträumigen und ruhigen Grünanlage, in der moderne Sportanlagen großzügigen Raum finden. An den zentralen Hauptbau des Schulhauses mit den Klassenzimmern gliedert sich zum einen der naturwissenschaftliche Trakt mit den Fachbereichen Biologie, Physik und Chemie an, zum anderen der Sportbereich mit zwei Hallen, Umkleideräumen, Duschen und Nebenräumen. Die Fachbereiche Bildende Kunst und Musik sind in dem 1976 erbauten Musiktrakt untergebracht. Der Pavillon mit modernen Arbeitsmöglichkeiten und großzügigem Platzangebot für die Hausaufgabenbetreuung wurde 2010 fertiggestellt. Seit 2014 bietet das Moll-Bistro durchgehend abwechslungsreiche Speisen und Getränke an.

Eingebettet in einer grünen Oase liegt das Moll-Gymnasium im Süden von Mannheim, im Stadtteil Niederfeld. Auf dem sehr weitläufigem Außengelände befinden sich neben einem Fußballplatz, ein Basketballfeld, ein Beachvolleyballfeld, eine Laufbahn, eine Sprunggrube und zwei Stoßanlagen, so dass im Frühjahr und Sommer dem Sportunterricht im Freien nichts im Wege steht. Im neuen Pavillon findet ab dem Schuljahr 2010/2011 die Hausaufgabenbetreuung, SAMS, statt. Auch die Oberstufe hat hier ihre Räumlichkeiten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.